Dokumentarfilm - Ein Exposé von Robert Gummlich

 

Die Protagonisten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Genau an diesem Punkt setzen die beiden Protagonisten, die unterschiedlicher kaum sein könnten, an. Würde man sie nach den Grundsätzen klassischer amerikanischer Filmdramaturgie erfinden wollen, könnte man es kaum besser machen:

Auf der einen Seite ist da der Autor und Journalist Dirk C. Fleck.

Dieser grauhaarige, lakonische Hanseat (Jahrgang `43) ist geprägt und entzaubert durch mehrere Jahrzehnte journalistische Arbeit u.a. bei der „Woche“, „Merian“, „Geo“, „Stern“ oder „Spiegel“. 1992 erschien sein erster Roman „Palmers Krieg“, mit dem er die Gattung des Öko-Thrillers begründete. Sein bislang eindrucksvollstes Werk war „GO! Die Ökodiktatur“ (1994), eine düstere und fatalistische Zukunftsvision, die mehr oder weniger schonungslos konstatierte, dass die Welt bereits zur Jahrtausendwende verloren war. Selbst das radikale Eingreifen eines totalitären Ökoregimes, das weltweit die Macht ergreift, kann die entstandenen Folgen von einem kurzen Jahrhundert der Industrialisierung nicht mehr abmildern, die Menschheit ist verloren.

Fleck schreibt dabei hauptsächlich die aktuellen Entwicklungen um 40 Jahre fort, ohne sich irgendwelcher Hoffnung in Einsicht oder Vernunft der menschlichen Spezies hinzugeben. Er ist aber nicht zynisch, sondern nur klar analytisch, was das Ergebnis des Romans aber in keiner Weise erträglicher macht.

Sein Gegenüber ist Eric Bihl.

Dieser lebensfrohe, eloquente Elsässer (Jahrgang `64) mit Wohnsitz in München widmet sich neben seiner Tätigkeit beim Europäischen Patentamt seit mehr als 10 Jahren mit umwerfendem Optimismus gemeinsam mit seinem Mitstreiter Volker Freystedt der Konzeption einer neuen Weltordnung. Dieses äußerst ehrgeizige Projekt trägt mit voller Absicht und durchaus ironisch einen weiteren „-ismus“ im Namen, um anzudeuten, dass es einen dritten Weg neben Kapitalismus und Kommunismus aufzeigen will: Den Equilibrismus.

Mit den Worten von Sir Peter Ustinov, selbst intensiv engagiert für die Bildung eines Weltparlaments (Mitglied des „World Federalist Movement“ seit den 50ern, Präsident von 1991 bis zu seinem Tod 2004) und Unterstützer des Equilibrismus:

„Das Konzept des Equilibrismus strebt nach einem Ausgleich zwischen Ökologie, Ökonomie, Politik, Sozialem und Kulturellem. In einer Zeit, in der das ausschließlich ökonomische Denken um sich greift und die Wirtschaft auf globaler Ebene omnipotent wird, ist dieses Ziel dringlicher denn je.“

Kennzeichnend für den Equilibrismus sind dabei vor allem zwei Merkmale: Zum einen erlaubt er sich, jenseits der Schranken des aktuellen politischen und Wirtschaftssystems neue Visionen zu entwickeln, also ein wirklich neues sozio-ökologisches Wirtschaftskonzept zu entwickeln. Zum anderen verbindet er die zahlreichen bereits vorhandene Denkmodelle und Technologien zu einem ganzheitlichen Lösungsansatz.

Ohne dies hier weiter zu konkretisieren (ausführlichere Details siehe Anhang), basiert der Equilibrismus auf 4 Säulen:

  1. Öko-Alternativen für alle Bereiche des Lebens, in denen die zurzeit verwendeten Technologien umweltschädlich, resourcenverschwendend oder in anderer Hinsicht zukunftszerstörend wirken
  2. Natürliches Kreislaufwirtschaftssystem
  3. Nachhaltige Geld- und Bodenordnung auf der Basis von Silvio Gesell (Freiwirtschaftslehre)
  4. UNO-Reform und Einführung des Weltbürgertums / Weltparlaments

Bemerkenswert ist dabei, dass jeder einzelne Baustein dieser Utopie heutzutage bereits verfügbar ist und breite Unterstützung in vielen gesellschaftlichen Schichten gefunden hat. Aber seine Nutzung – sei es technologisch oder hinsichtlich einer gesellschaftlichen Veränderung – wird durch Lobbyismus bislang höchst effektiv blockiert!

Letzte Änderung am Sonntag, 16 August 2015 14:31

Die Maeva Trilogie

Maeva Trilogie frei t

Das Tahiti Projekt ist der erste Teil der Maeva Trilogie.

Danach erschienen sind

Maeva (Der Südsee Virus)

sowie

Feuer am Fuss

Die Romane sind dennoch eigenständige Geschichten und können problemlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

 

jetzt bestellen

Login Form